Samstag, 28. Mai 2016

Wasserspiele mit einer Frucht/Water games with a fruit

Wenn man Langeweile hat, dann nimmt man ein durchsichtiges Gefäß (am besten ein kleines Aquarium) und füllt dieses mit Wasser. Stellt links und rechts zwei Blitze auf, umso entfesselt zu blitzen. Hier reichen die Yongnuo Blitze vollkommen aus. Die Blitze nehmen das Gefäß sprichwörtlich in die Zange. Der Hintergrund sollte weiß sein, (kleiner Tip: wenn dies nicht der Fall ist,  eine weiße Pappe dahinter stellen bzw. klemmen). Das war aber nocht nicht alles. Fokussiert wird manuell. Man hält einen Gegenstand (ich nehme einen Kugelschreiber) ins Wasser, wo ungefähr die Frucht eingeworfen wird.  An der Kamera wird ein Kabel- oder Funkauslöser angeschlossen. Blende sollte auf 10 und die Zeit auf 1/160 stehen. Viel Spass bei den fröhlichen Wasserspielen.

If you bored, then take a transparent vessel (preferably a small aquarium) and fills it with water. Sets right and left for two flashes, the unleashed flashing. Here the Yongnuo flashes completely enough. The flashes take the vessel literally in the pliers. The background should be white, (small tip: if this is not the case, put a white cardboard behind or terminals). But that was not all Nocht. Focused manually. Man holding an object (I assume a pen) into the water, where the fruit is thrown about. On the camera, a wired or wireless trigger is connected. Aperture should be on 10 and the time available to 1/160. Have fun with the cheerful water features.